Produkte

Spritzgusssimulation

Füllsimulation

Bei der Simulation erstellen wir ein Modell das wir mit allen Informationen die wir für die Spritzgusssimulation brauchen. Diese sind z. B. Kunststoff, Einspritzpunkte, Einspritzzeiten, Werkzeugtemperaturen Füllzeit, Nachdruck usw.

 

Nach der Berechnung in SolidWorks Plastics bekommt die Produktentwicklung einen guten Eindruck wie sich das Bauteil bei der Fertigung beim Füllen verhält und wo Binde Nähte und Lufteinschlüsse sind.

Hier können wir wichtige Erkenntnisse aus der Simulation erhalten. Daraufhin kann die Produktentwicklung das Bauteil gegebenenfalls nochmal anpassen dies passiert nur in der Virtuellen Umgebung ohne teure Versuche.

​Wir können von 2K Werkzeugen, Nadelverschlussdüsen, GID Werkzeuge und vieles mehr simulieren

Verzugsberechnung

In der Spritzgusssimulation in der wir den Verzug berechnen können wir der Konstruktion wichtige hinweise geben über das Verhalten des Bauteils über die Schwindung.

 

SolidWorks Plastics ermöglicht hier uns den Verzug für den Kunden so darzustellen das er den größtmöglichen nutzen aus der Spritzgusssimulation erhält.

Einfallstellen gehören hier auch zu der Verzugsberechnung. Hier können wir wichtige Informationen erhalten ob die gewünschte Oberflächenqualität erreicht wird oder ob wir das Bauteil noch anpassen müssen.

Werkzeugkühlung

Für einen Spritzgussbetrieb ist die Simulation der Werkzeugkühlung sehr wichtig. Da wir hier eine Zykluszeit Reduktion von bis zu 30% erreichen. 

Wir erkennen hier kritische Werkzeugbereiche bezüglich Temperatur und Kühlung. Hier können wir ihnen individuelle Lösungsvorschläge unterbreiten, damit wir sie eine kürzest mögliche Zykluszeit erreichen.

Impressum     Datenschutz     AGB

© 2020 Fischer Werkzeugbau GmbH

  • Facebook